Montag, 13. Juni 2011

Japanese style Joghurt Pickles

Usually I put round slices of 1 big roasted aubergine or of 2 summersquashs in 500 g turkish joghurt (10% fat), just spiced up with a big pinch of salt, 1 minced garlic glove and a pinch cummin, a few peppermint leaves in stripes. Let rest over night in the fridge and afterwards just enjoy it with bulghur or bread and maybe kebap. By the way: this is called salad and not pickles.
But I did not know one can simulate japanese pickles, based on "rice bran pickling bed method", with just joghurt, salt and bread - same method somehow. I learned this from "master" Hiroyuki.

Normalerweise gebe ich gebratene Auberginenscheiben von einer Aubergine oder gebratene Zucchinischeiben in 500 g türkischen Vollfettjoghurt abgeschmeckt mit einer großen Prise Salz, 1 kleingehackten Knoblauchzehe, 1 Prise Kreuzkümmel und ein paar Minzeblättern in Streifen und lasse das ganze über Nacht im Kühlschrank ziehen. Schmeckt sehr gut mit Bulghur oder  Brot und - wer mag -  mit Kebap.

Aber ich wusste bisher nicht, dass man auch japanische Pickles (eingelegt in Milchsäure vergorener Reiskleie) damit simulieren kann.  Man braucht dazu auch nur Joghurt, Salz und Brot. Ist ja irgendwie fast das gleiche. Erfahren habe ich darüber von Meister Hiroyuki.

So I will give it a try / hilft nur ausprobieren:

450 g greek joghurt (3,5% fat) / 450 g griechischer Joghurt (3,5%er)
22 g salt (a huge amount!) / 22 g Salz (eine gehörige Menge)
2 carrots (cut in quarters and quarters in pinky sized short sticks) / 2 Möhren, geviertelt und in kleinfingergroße Stücke geschnitten
1 celery stalk (cut lengthwise in halves and in short sticks)  / 1 Selleriestange, längs halbiert und ebenfalls in Stücke geschnitten
2 discs of Daikon (sliced 1.5 cm thick, halved) / 2 Scheiben Rettich (Scheiben 1.5 cm dick, halbiert)
1 1/2 slices sourdough based farmers bread (rye + wheat, without crust) / 1 1/2 Scheiben Bauern-Mischbrot, ohne Brotrinde



(Vegetables cleaned and peeled very accurate beforehand / Gemüse zurvor sehr sorgfältig gereinigt und geschält)

Mix joghurt and salt in a conatiner with a good fitting lid (plastic or in my case a glass container).
Cut the fresh bread in small dices, crumble these dices and mix crumbles into the joghurt. Toss mixture with vegetables, close the lid and store the container in the fridge.


Vegetables in Joghurt / Gemüse im Joghurt

Joghurt mit Salz in einem Gefäß mit gut schließendem Deckel verrühren (Plastikbehälter oder wie in meinem Fall ein Glasbehälter). Brot feinwürfeln, Würfel zerkrümeln, Krümel mit dem Joghurt verrühren. Gemüse untermengen, Deckel schließen und ab in den Kühlschrank.

After 29 hoursresting  in the fridge ( I stirred the lot ones in the morning) the result:

Nach 29 Stunden im Kühlschrank (das ganze wurde morgens einmal durchgerührt) hier das Ergebnis:

Pickles




The radish was very soft  - too soft. The carrots and the celery stalks tasted nice, a little bit soft but crunchy enough. Result: Salty taste, not really sour. I rinced the vegetable under cold running water to get rid of the joghurt and bread crumbs. Maybe the radish needs less hours.


Der Rettich war etwas zu weich. Die Möhren und Sellerie schmeckten sehr nett, ein bisschen weich waren sie auch aber noch bissfest. Der Geschmack insgesamt salzig und nur ganz wenig sauer. Ich habe das Gemüse unter fließendem Wasser abgespült, um den Joghurt und die Brotkrümel loszuwerden. Eventuell sollte man den Rettich nur wenige Stunden einlegen.

Kommentare:

Hiroyuki hat gesagt…

Wow, I never imagined you'd do it so soon! I hope you like the flavor!!

Sissi hat gesagt…

I must try it one day, but first the rice bran pickles!!! I am very curious how your pickles taste.